Artifizielle Ökologien im Botanischen Garten

Zur Symbiose von Pflanzen, Menschen und Technik

  • Franziska Dahlmeier Uni Hamburg
Schlagworte: Artifizielle Ökologie, Relationale Ontologie, NaturKultur, Affect Studies, Multispecies Ethnography, Science&Technology Studies, Symbiose, Biopolitik

Abstract

In meinem Aufsatz analysiere ich mein ethnografisches Feld des botanischen Gartens aus der Perspektive einer Symbiose, innerhalb derer unterschiedliche Agenzien sich gegenseitig involvieren und dabei eine neue Lebensweise erzeugen. Der botanische Garten und das tropische Gewächshaus im Speziellen werden als eine artifizielle Ökologie konzipiert, innerhalb derer eine Trennung in Natur und Kultur nicht greift. Vielmehr geht es um ein Denken in Relationen und gegenseitiger Affizierung, das jedoch nicht die biopolitischen Machtverhältnisse des botanischen Gartens vergisst.

Literaturhinweise

Bennett, Jane. 2010. Vibrant Matter. A Political Ecology of Things. London/Durham: Duke University Press.

Coole, Diana und Samantha Frost. 2010. New Materialisms. Ontology, Agency and Politics. London/Durham: Duke University Press.

Haraway, Donna. 2016. Staying with the Trouble. London/Durham: Duke University Press.

Hörl, Erich. 2013. Tausend Ökologien. Der Prozess der Kybernetisierung und die Allgemeine Ökologie. In The Whole Earth: California and the disappearance of the outside, Hrsg. Diedrich Diederichsen und Anselm Franke, 121–130. Berlin: Sternberg Press.

Hustak, Clara und Natasha Myers. 2012. Involutionary Momentum: Affective Ecologies and the Sciences of Plant/Insect Encounters. In: differences. A Journal of Feminist Cultural Studies 23:74–118.

Kirksey, Eben. 2015. Emergent Ecologies. London/Durham: Duke University Press.

Liu, Xin, Dagmar Lorenz und Pat Treusch. 2018. Feminist Technoecologies. http://newmaterialism.eu/almanac/f/feminist-technoecologies.html (Zugegriffen: 23.01.2019).

Stengers, Isabelle. 2010. Cosmopolitics I. Minneapolis: University of Minnesota Press.

Tsing, Anna. 2015. The Mushroom at the End of the World. Oxford/New Jersey: Princeton University Press.

Veröffentlicht
2019-10-14
Zitationsvorschlag
[1]
Dahlmeier, F. 2019. Artifizielle Ökologien im Botanischen Garten. Nicole Burzan (Hg.) 2019: Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. . 39, (Okt. 2019).
Rubrik
Ad-Hoc: Symbiose als Begriff und Gegenstand der Soziologie. Zur Komplexität biosozialer Dynamiken zwischen Lokalem und Globalem