Routinen der Krise – Krise der Routinen

Martin Endreß

Abstract


Grußwort des Sprechers des Organisationsteams zur Eröffnung des 37. Kongresses der DGS, 6.–10. Oktober 2014 in Trier


Schlagworte


Routinen; Krise

Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Berger, P. L., Berger, B., Kellner, H. 1975 [1973]: Das Unbehagen in der Modernität, Frankfurt am Main, New York: Campus.

Berger, P. L., Luckmann, T. 1995: Modernität, Pluralismus und Sinnkrise. Die Orientierung des modernen Menschen. Gütersloh: Bertelsmann.

Bühl, W. 1984: Krisentheorien. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Übergang. Darmstadt: WBG.

Eisermann, G. (Hg.) 1976: Die Krise der Soziologie. Stuttgart: Enke.

Gouldner, A. 1974 [1970]: Die westliche Soziologie in der Krise. 2 Bde., Reinbek: Rowohlt.

Habermas, J. 1973: Was heißt heute Krise? Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus. Merkur 17, 345–364.

Krysmanski, H.-J., Marwedel, P. (Hg.) 1975: Die Krise in der Soziologie. Ein kritischer Reader zum 17. Deut-schen Soziologentag, Köln: Pahl-Rugenstein.

Kursbuch 170 2012: »Krisen lieben«, Hamburg: Murmann.

Link, J. 2013: Normale Krisen? Normalismus und die Krise der Gegenwart. Konstanz: kup.

Mengel, T. (Hg.) 2012: Krisen verstehen. Historische und kulturwissenschaftliche Annäherungen. Frankfurt am Main, New York: Campus.

Michalski, K. (Hg.) 1986: Über die Krise. Castelgandolfo-Gespräche 1985. Stuttgart: Klett.

Nassehi, A. 2012: Der Ausnahmezustand als Normalfall. Modernität als Krise. Kursbuch 170, 34–49.

Oevermann, U. 2008: Krise und Routine. Abschiedsvorlesung Universität Frankfurt am Main.

Opp, K.-D. 1978: Theorie sozialer Krisen. Apathie, Protest und kollektives Handeln. Hamburg: Hoffmann und Campe.

Preunkert, J. 2011: Die Krise in der Soziologie. Soziologie, 40. Jg., 432–442.

Prisching, M. 1986: Krisen. Eine soziologische Untersuchung, Wien: Böhlau.

Schulze, G. 2011: Krisen. Das Alarmdilemma, Frankfurt am Main: Fischer.

Simmel, G. 1999 [1916]: Die Krisis der Kultur. G. Simmel, Gesamtausgabe Bd. 16, hg. v. Gregor Fitzi und Otthein Rammstedt. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 37–53.

Skirbekk, S. 2008: »Crisis of Sociology« – and consequences for an adequate understanding of contempo-rary cultural conflicts. Journal of Sociology 3, 281–291.

Vobruba, G. 2012: Kein Gleichgewicht. Die Ökonomie in der Krise. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

Weber, C. 2011: Krisen und Krisenwahrnehmung. Mittelweg 36, 20 Jg., Heft 5, 51–55.

Wengeler, M., Ziem, A. (Hg.) 2013: Sprachliche Konstruktionen von Krisen. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein fortwährend aktuelles Phänomen. Bremen: Hempen.


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2015 Verhandlungen der Kongresse der Deutschen Gesellschaft für Soziologie