Vom Konvivialistischen Manifest zu manifesten Formen des Zusammenlebens

  • Thomas Lemke
Schlagworte: Konvivialismus, Anthropozän, Mensch-Umwelt-Verhältnisse

Abstract

Der Beitrag ist ein Kommentar zu der Behandlung der "ökologischen Frage" im Konvivialistischen Manifest und eine Kritik an dessen Anthropozentrismus.

Literaturhinweise

Adloff, F., Heins, V.M. (Hg.) 2015: Konvivialismus. Eine Debatte. Bielefeld: transcript.
Åsberg, C., Koobak, R., Johnson, E. 2011. Beyond the humanist imagination. NORA: Nordic Journal of Feminist and Gender Research, 19. Jg., Heft 4, 218–230.
Asdal, K., Druglitro, T., Hinchliffe, S. 2017: Introduction: The 'more-than-human' condition. Sentient creatures adn versions of biopolitics. In K. Asdal, T. Druglitro, S. Hinchliffe (Hg.), Humans, Animals and Biopolitics. The more-than-human condition. New York, Routledge, 1–29.
Barad, K. 2008: Posthumanist performativity: Toward an understanding of how matter comes to matter. In S. Alaimo, S. Hekman (Hg.), Material Feminisms. Bloomington und Indianapolis: Indiana University Press, 120–154.
Barad, K. 2012: Agentieller Realismus. Über die Bedeutung materiell-diskursiver Praktiken. Berlin: Suhrkamp.
Berardi, F. 2000: Vom Subjekt zum Superorganismus. Jungle World, Juli, 15–18.
Braidotti, R. 2014: Posthumanismus. Leben jenseits des Menschen. Frankfurt am Main: Campus Verlag.
Calarco, M. 2008: Zoographies. The question of the animal from Heidegger to Derrida. New York: Columbia University Press.
Descola, P. 2011: Jenseits von Natur und Kultur. Berlin: Suhrkamp.
Foucault, M. 1974: Die Ordnung der Dinge. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Haraway, D. 2003: The Companion Species Manifesto. Dogs, people, and significant otherness. Chicago: Prickly Paradigm Press.
Kirksey, E., Helmreich, S. 2010: The emergence of multispecies ethnography. Cultural Anthropology, 25. Jg., Heft 4, 545–576.
Kittler, F., Virilio, P. 2001: The information bomb: A conversation. In J. Armitage (Hg.), Virilio Live. London: Sage, 97–109.
Latour, B. 2001: Das Parlament der Dinge. Für eine politische Ökologie. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Les Convivialistes 2014: Das konvivialistische Manifest. Für eine neue Kunst des Zusammenlebens (herausgegeben von Frank Adloff und Claus Leggewie in Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg, übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer). Bielefeld: transcript.
Renn, J, Scherer, B. (Hg.) 2015: Das Anthropozän. Zum Stand der Dinge. Berlin: Matthes und Seitz.
Viveiros de Castro, E. 2004: Perspectival anthropology and the method of controlled equivocation. Tipití: Journal of the Society for the Anthropolgy of Lowland South America, 2. Jg., Heft 1, 3–22.
Veröffentlicht
2017-07-18
Rubrik
Ad-Hoc: Soziologie zwischen Experimentalismus und Kritik – Konvivialismus meets kritische Theorie