Einstellungen zum sozialen Engagement in der Flüchtlingshilfe. Empirische Befunde aus einem urbanen Ballungsraum

Fabian Beckmann, Fabian Hoose, Anna-Lena Schönauer

Abstract


In aktuellen öffentlichen Diskursen ist die 'Flüchtlingskrise' das bestimmende Thema. Trotz breiter zivilgesellschaftlicher Unterstützungs- und Hilfeleistungen für Geflüchtete ist über die generellen Einstellungen in der Bevölkerung zum sozialen Engagement in diesem Feld nur wenig bekannt. Der vorliegende Beitrag greift diese Forschungslücke auf und untersucht dies empirisch auf Basis einer quantitativen Studie. Mit Hilfe eines mehrdimensionalen Untersuchungskonzeptes werden die Einstellungen zum Engagement in der Flüchtlingshilfe im Vergleich zu anderen Engagementfeldern differenziert beleuchtet. Die Ergebnisse zeigen eine deutlich kritischere Einstellung gegenüber dem Engagement für Flüchtlinge. Regressionsanalytische Befunde deuten darauf hin, dass unterschiedliche Soziallagen als Erklärungsfaktoren für negative Einstellungen gegenüber dem Flüchtlingsengagement nicht ausreichend sind. Insgesamt scheint sich die Ablehnung von Flüchtlingen und der Flüchtlingspolitik auf die Sphäre des Engagements in diesem Feld auszuweiten und zu einer weiteren gesellschaftlichen Polarisierung beizutragen.

Schlagworte


Engagement; Einstellungen; Flüchtlingshilfe; Ehrenamt; Online-Befragung

Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Ahrens, P.-A. 2015: Skepsis oder Zuversicht? Erwartungen der Bevölkerung zur Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland. Sozialwissenschaftliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland. Hannover, 17.12.2015. Online verfügbar unter https://www.ekd.de/download/20151221_si-studie-fluechtlinge.pdf (letzter Aufruf 12.12.2016).

Ahrens, P.-A. 2016: Skepsis oder Zuversicht? Erwartungen der Bevölkerung zur Aufnahme von Flüchtlingen zwischen November 2005 und August 2016. Sozialwissenschaftliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland. Hannover, 01.09.2016. Online verfügbar unter https://www.ekd.de/fluechtlingsstudie-2016.pdf (letzter Aufruf 12.12.2016).

Andreß, H.-J., Heien, T., Hofäcker, D. 2001: Wozu brauchen wir noch den Sozialstaat? Der deutsche Sozialstaat im Urteil seiner Bürger. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Aumüller, J., Daphi, P., Biesenkamp, C. 2015: Die Aufnahme von Flüchtlingen in den Bundesländern und Kommunen. Behördliche Praxis und zivilgesellschaftliches Engagement. Robert Bosch Stiftung GmbH (Hg.), Stuttgart.

Fishbein, M. 1966: A consideration of beliefs, attitudes, and their relationship. In I. D. Steiner, M. Fishbein (Hg.), Current studies in social psychology. New York: Holt Rinehart Winston, 107–120.

Hamann, U., Karakayali, S., Wallis, M., Höfler, L. J. 2016: Koordinationsmodelle und Herausforderungen ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe in den Kommunen. Qualitative Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung. Bertelsmann Stiftung (Hg.), Gütersloh.

Han-Broich, M. 2015: Engagement in der Flüchtlingshilfe. Aus Politik und Zeitgeschichte, 65. Jg., Heft 14–15, 43–49.

Karakayali, S., Kleist, O. 2015: EFA-Studie. Strukturen und Motive der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit (EFA) in Deutschland. 1. Forschungsbericht: Ergebnisse einer explorativen Umfrage vom November/Dezember 2014. Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM); Humboldt-Universität zu Berlin. Berlin.

Karakayali, S., Kleist, J. O. 2016: EFA-Studie 2: Strukturen und Motive der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Deutschland. 2. Forschungsbericht: Ergebnisse einer explorativen Umfrage vom November/Dezember 2015. Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM); Humboldt-Universität zu Berlin. Berlin.

Mutz, G., Costa-Schott, R., Hammer, I., Layritz, G., Lexhaller, C., Mayer, M., Poryadina, T., Ragus, S., Wolff, L. 2015: Engagement für Flüchtlinge in München. Ergebnisse eines Forschungsprojekts an der Hochschule München in Kooperation mit dem Münchner Forschungsinstitut miss. München.

Roller, E. 1992: Einstellung der Bürger zum Wohlfahrtsstaat der Bundesrepublik Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Simonson, J., Vogel, C., Ziegelmann, J. P., Tesch-Römer, C. 2017: Einleitung: Freiwilliges Engagement in Deutschland. In J. Simonson, C. Vogel, C. Tesch-Römer (Hg.), Freiwilliges Engagement in Deutschland. Der Deutsche Freiwilligensurvey 2014. Wiesbaden: Springer VS (Empirische Studien zum bürgerschaftlichen Engagement), 31–49.

Speth, R., Becker, E. 2016: Zivilgesellschaftliche Akteure und die Betreuung geflüchteter Menschen in deutschen Kommunen. Maecenata Institut (Hg.), Berlin (Opusculum, 92).


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2017 Geschlossene Gesellschaften - 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie