Eruption eines Dauerbrenners!? Zur Neuentdeckung von Flucht und Migration als Paradigma ziviler Sicherheit

Patricia M. Schütte, Michaela Wendekamm, Andreas Pudlat

Abstract


Migration als Risiko erhält im Bereich der zivilen Sicherheit damit besondere Aufmerksamkeit, wird mit drastischen Gefährdungen des modernen Lebens in Zusammenhang gebracht und auf die „Verwundbarkeit der Gegenwartsgesellschaft“ reduziert. Anknüpfend an den „langen Weg zum Schengen-Raum“, massiv steigende Asylbegehren und rechtsextreme Straftaten zu Beginn der 1990er Jahre sowie die qualitativ neue Bedrohungslage nach „9/11“ betrachtet der Beitrag die gegenwärtigen Herausforderungen sowie aktuelle öffentliche und mediale Diskurse interdisziplinär. Akteure der zivilen Sicherheit – insbesondere BOS, wie die deutsche Bundespolizei, mit ihren jeweiligen organisationalen Logiken und Identitäten – haben dabei eine zentrale Rolle: Sie beeinflussen die Diskurse maßgeblich, sind aber vice versa auch Adressaten darin formulierter Forderungen. In jedem Fall tragen sie zu einer Problematisierung der Flüchtlingssituation bei, was der Beitrag auf Basis empirischer Daten zeigt.

Schlagworte


Migration, Polizei, Wahrnehmung, Politikfelder, Medien

Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Aden, H. 1998: Polizeipolitik in Europa. Eine interdisziplinäre Studie über die Polizeiarbeit in Europa am Beispiel Deutschlands, Frankreichs und der Niederlande. Opladen – Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Bönker, F. 2008: Interdependenzen zwischen Politikfeldern. In F. Janning, K. Toens (Hg.), Zukunft der Policy-Forschung. Wiesbaden: Springer, 315–330.

Haverkamp, R. et. al. 2010: Einführung in den Band. In P. Zoche, Peter et. al. (Hg.), Zivile Sicherheit. Gesellschaftliche Dimensionen gegenwärtiger Sicherheitspolitiken. Bielefeld: Transcript, 9–20.

Kuckartz, U. 2010: Einführung in die computergestützte Analyse qualitativer Daten. Wiesbaden: Springer.

Lange, H.-J. 2000: Innere Sicherheit als Netzwerk. In H.-J. Lange (Hg.), Staat, Demokratie und Innere Sicherheit in Deutschland. Opladen: Springer, 235–255.

Pudlat, A. 2010: Perceptibility and experience of Inner-European borders by institutionalised border protection. Quaestiones Geographicae, Bd. 29, Heft 4, 7–13.

Pudlat, A. 2011: Der lange Weg zum Schengen-Raum: Ein Prozess im Vier-Phasen-Modell. Journal of European Integration History, 17. Jg., Heft 2, 303–325.

Pudlat, A. 2013: Schengen. Zur Manifestation von Grenze und Grenzschutz in Europa (Hildesheimer Europastudien 7). Hildesheim–Zürich–New York: Olms.

Schütte-Bestek, P. M. 2015: Aus Bundesgrenzschutz wird Bundespolizei – Entwicklung einer deutschen Polizeiorganisation aus organisationssoziologischer Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schütte-Bestek, P. M. 2017: „Vollmotorisierte Truppe“, „Polizeireserve“, Bundespolizei – Rekonstruktion der Entwicklung einer deutschen Polizeiorganisation und ihrer Legitimität. In H.W. Möllers, R. C. van Ooyen (Hg.), Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2016/2017. Nomos, 501-515.

Wendekamm, M. 2015: Die Wahrnehmung von Migration als Bedrohung. Zur Verzahnung der Politikfelder Innere Sicherheit und Migrationspolitik. Wiesbaden: Springer.

Wendekamm, M. 2016: Politikfelder im Wettstreit? Innere Sicherheit, Migration und Terrorismus. Politik und Zeitgeschichte, 66. Jg., Heft 43–45, 29–34.

Internetquellen

Musharbash, Y. 2008: Deutschland im Fadenkreuz, http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/terror-deutschland-im-fadenkreuz-a-430934-2.html (letzter Aufruf 5. Januar 2017).

ntv.de 2012: Diskriminierende Kontrollen? Gericht erlaubt „Racial Profiling“, http://www.n-tv.de/ratgeber/Gericht-erlaubt-Racial-Profiling-article5877246.html, (letzter Aufruf 5. Januar 2017).

Ausgewertete Quellen (exemplarisch)

fr-online.de 11.08.2015: Bundespolizei "Bearbeitungsstraßen" für Flüchtlinge. http://www.fr-online.de/flucht-und-zuwanderung/bundespolizei--bearbeitungsstrassen--fuer-fluechtlinge,24931854,31437692.html, (letzter Aufruf 5. Januar 2017).

morgenpost.de 10.09.2015: Armbinde für kranke Flüchtlinge – Idee kam von der Bundespolizei, http://www.morgenpost.de/berlin/article205667281/Armbinde-fuer-kranke-Fluechtlinge-Info-kam-von-Bundespolizei.html (letzter Aufruf 5. Januar 2017).

Presseportal.de 04.08.2015: BPOLI BHL: Bundespolizei stellt Schleuser auf frischer Tat, http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74163/3087859, (letzter Aufruf 5. Januar 2017).

Presseportal.de 09.08.2015: BPOLI LUD: Großschleusungen in Görlitz - Bundespolizei bittet um Mithilfe, http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74160/3092520, (letzter Aufruf 5. Januar 2017).

Wasserburger Stimme.de 31.07.2015: Im Juli kamen mehr als 6.200 Flüchtlinge „Bahnsteig der Hoffnungen": Allein gestern fast 300 in Rosenheim angekommen. http://www.wasserburger-stimme.de/anderswo/im-juli-kamen-mehr-als-6-200-fluechtlinge/2015/07/31/, (letzter Aufruf 5. Januar 2017).

welt.de 01.08.2015: Flüchtlinge suchen Schutz bei Bundespolizei, http://www.welt.de/regionales/nrw/article144709503/Fluechtlinge-suchen-Schutz-bei-Bundespolizei.html, (letzter Aufruf 5. Januar 2017).


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2017 Geschlossene Gesellschaften - 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie