Die Unionsbürgerschaft in sozialrechtlicher Perspektive

  • Stefanie Börner OVGU
Schlagworte: Europäische Integration, soziale Rechte, EU-Sozialpolitik, soziale Ungleichheit

Abstract

Die Europäische Säule Sozialer Rechte stellt den jüngsten Vorstoß der Europäischen Kommission dar, die soziale Dimension Europas zu stärken. Nimmt man jedoch T.H. Marshalls Konzept sozialer Rechte ernst, zeigen sich die Unzulänglichkeiten der bisher im europäischen Rechts- und Wirtschaftsraum der EU etablierten sozialen Rechte und sozialpolitischen Maßnahmen. In einem transnationalen sozialen Gefüge, das seine Grundfreiheiten auf grenzüberschreitenden Verkehr und Mobilität hin zentriert, erweist sich das zunehmend als problematisch, nicht zuletzt weil soziale Rechte, so Marshall, die Ausübung der anderen bürgerlicher Rechte auf einer breiten Basis überhaupt erst ermöglichen.

Literaturhinweise

Andor, Laszlo. 2014. Social dimension of the Economic and Monetary Union: What lessons to draw from the European elections? Rede an der Hertie School of Governance, Berlin, 13. Juni 2014, http://europa.eu/rapid/press-release_SPEECH-14-455_en.htm.

Bauböck, Rainer. 2011. Citizenship and Free Movement. In Citizenship, Borders and Human Needs, Hrsg. Rogers M. Smith, 343–76, Philadelphia: University of Pennsylvania Press.

Börner, Stefanie. 2014. Die Konstruktion transnationaler Solidarität durch EU-Sozialpolitik. In Solidarität in der EU, Hrsg. Michele Knodt und Anne Tews, 63–81. Baden-Baden: Nomos.

Bryde, Brun-Otto. 2012. Europäisches Grundrecht der Tarifautonomie und europäisches Sozialstaatsprinzip als Schranken europäischer Wirtschaftsregulierung, Soziales Recht 2(1):2–16.

Bruzelius, Cecilia, Reinprecht, Constantin und Martin Seeleib-Kaiser. 2017. Stratified social rights limiting EU citizenship. Journal of Common Market Studies 55(6):1239–1253.

Calliess, Christian. 2007. Der Unionsbürger: Status Dogmatik und Dynamik. Europarecht 41(Beiheft 1):7–42.

Clemens, Michael. 2014. Vom Marktbürger zum Unionsbürger. Die Unionsbürgerschaft als „Grundfreiheit ohne Markt"? Würzburger Online-Schriften zum Europarecht 4/2014.

Crowley, John. 1998. The National Dimension of Citizenship in T. H. Marshall. Citizenship Studies 2(2):165–178.

Dahrendorf, Ralf. 1985. Law and Order. London: Stevens.

Dullien, S. 2008. Eine Arbeitslosenversicherung für die Eurozone. SWP-Studie 1/2008, Berlin. online unter: http://www.swp-berlin.org/de/publikationen/swp-studien-de/swp-studien-detail/article/arbeitslosenversicherung_fuer_die_eurozone.html.

Eichenhofer, Eberhardt. 2007. Geschichte des Sozialstaats in Europa. München: C.H. Beck.

Eichenhofer, Eberhardt. 2014. Sozialrechtliche Perspektiven europäischer Integration angesichts der Globalisierung. In Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats. Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht, Hrsg. Peter Masuch, Wolfgang Spellbrink, Ulrich Becker und Stephan Leibfried, 517–538. Berlin: ESV.

Esping-Andersen, Gösta. 1990. The Three Worlds of Welfare Capitalism. ‎Princeton: Princeton University Press.

Farahat, Anuscheh. 2015. Der Umbau der europäischen Sozialbürgerschaft: Anmerkungen zum Urteil des EuGH in der Rechtssache Alimanovic [Online]. verfasssungsblog.de (letzter Zugriff am 16.11.2018).

Farahat, Anuscheh. 2017. Wettbewerb um Migranten? Die Stratifikation von Freizügigkeitsrechten in der EU. In Wettbewerb der Systeme – System des Wettbewerbs in der EU, Hrsg. Stefan Kadelbach, 101–122. Baden-Baden: Nomos.

Höpner, Martin und Armin Schäfer. 2012. Embeddedness and regional integration: Waiting for Polanyi in a Hayekian setting. International Organization 66:429–455.

Höpner, Martin. 2018. Illusion: Das Soziale Europa kommt. Warum wir endlich mit liebgewonnenen Mythen brechen müssen [Online]. Internationale Politik und Gesellschaft. https://www.ipg-journal.de/schwerpunkt-des-monats/illusionen/artikel/detail/illusion-das-soziale-europa-kommt-3030/ (letzter Zugriff am 28.01.2019).

Kaufmann, Franz-Xaver. 1997. Herausforderungen des Sozialstaates. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Kaufmann, Franz-Xaver. 2003. Varianten des Wohlfahrtsstaats. Der deutsche Sozialstaat im internationalen Vergleich. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Leibfried, Stephan. 2010. Social Policy. Left to the Judges and the Markets? In Policy-Making in the European Union, Hrsg. Helen Wallace, Mark Pollack und A. R. Young, 253–282. Oxford, OUP.

Lessenich, Stephan. 2012: Theorien des Sozialstaats. Hamburg: Junius.

Majone, Giandomenico. 1997. From the Positive to the Regulatory State: Causes and Consequences of Changes in the Mode of Governance. Journal of Public Policy 17:139–167.

Kopp-Malek, Tanja und Marta Lackowska. 2011. Structural Funds. In Policies within the EU Multi-Level System, Hrsg. Hubertus Heinelt und Michele Knodt, 153–170. Baden-Baden: Nomos.

Marshall, Thomas H. 1992 [1949]. Bürgerrechte und soziale Klassen. Zur Soziologie des Wohlfahrtsstaates. Frankfurt/New York: Campus.

Münch, Richard. 2008. Die Konstruktion der europäischen Gesellschaft. Zur Dialektik von transnationaler Integration und nationaler Desintegration. Frankfurt am Main: Campus.

Polyakova, Alina und Neil Fligstein. 2016. Is European Integration causing Europe to become more nationalist? Evidence from the recent financial crisis, Journal of European Public Policy 23(1):60–83.

Puetter, Uwe. 2009. Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU. Wien: Facultas.

Reese, Anthony. 1996. T. H. Marshall and the progress of citizenship. In Citizenship Today: The Contemporary Relevance of T.H. Marshall, Hrsg. Martin Bulmer und Anthony Reese, 1–24. London: Routledge.

Rödl, Florian. 2014. Die dialektische Entwicklung des Sozialen im Prozess der europäischen Integration. In Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats. Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht, Hrsg. Peter Masuch, Wolfgang Spellbrink, Ulrich Becker und Stephan Leibfried, 539–557. Berlin: EVG.

Scharpf, Fritz W. 2010. The asymmetry of European integration, or why the EU cannot be a social market economy. Socio-Economic Review 8(2):211–250.

Seikel, Daniel. 2017. Was bringt die Europäische Säule Sozialer Rechte? Policy Brief WSI 11/2017. Hans-Böckler Stiftung.

Vandenbroucke, Frank, Brian Burgoon, Theresa Kuhn und Francesco Nicoli. 2018. Risk Sharing When Unemployment Hits: How Policy Design Influences Citizen Support For European Unemployment Risk Sharing (EURS). AISSR Policy Report 1.

Verschueren, Herwig. 2015. Free Movement of EU Citizens. Including for the Poor? Maastricht Journal of European and Comparative Law 22(1):10–34.

Vobruba, Georg. 2017. Krisendiskurs. Die nächste Zukunft Europas. Weinheim: Beltz Juventa.

Zimmermann, Katharina. 2016 Local Responses to the European Social Fund: A Cross-City Comparison of Usage and Change. Journal of Common Market Studies 54(6):1465–1484.

Zirra, Sascha. 2010. Die Europäisierung nationaler Beschäftigungspolitik. Wiesbaden: VS Verlag.

Veröffentlicht
2019-08-12
Zitationsvorschlag
[1]
Börner, S. 2019. Die Unionsbürgerschaft in sozialrechtlicher Perspektive. Nicole Burzan (Hg.) 2019: Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. . 39, (Aug. 2019).
Rubrik
Sektion Europasoziologie: Kampf um Europa: Felder, Diskurse, Relationen