Win-win, win-lose oder lose-lose?

Handelsungleichgewichte und neuer Nationalismus

  • Oliver E. Kuhn Europa-Universität Viadrina Frankfurt / Oder
Schlagworte: Handelsungleichgewichte, Handelsdefizit, Überschuldung, Handelskonflikt

Abstract

Anlässlich des Handelskonflikts zwischen den USA  und China bzw. Deutschland wurden sehr unterschiedliche Interpretationen der globalen Handelsungleichgewichte abgegeben. In diesem Beitrag werden die verschiedenen Sichtweisen und die wirtschaftspolitischen Optionen für Überschuss- und Defizitländer diskutiert.

Literaturhinweise

American Enterprise Institute. 2016. Milton Friedman schools Donald Trump and others who suffer from ‘upside-down’ thinking on trade and protectionism. http://www.aei.org/publication/milton-friedman-schools-donald-trump-and-others-who-suffer-from-upside-down-thinking-on-trade-and-protectionism/Friedman (Zugegriffen: 02.02.2019).

Atlas der Arbeit. 2018. Einkommen. https://www.boeckler.de/pdf/atlas_der_arbeit_2018.pdf

Flassbeck, Heiner und Paul Steinhardt. 2018. Gescheiterte Globalisierung: Ungleichheit, Geld und die Renaissance des Staates. Berlin: Suhrkamp.

Koo, Richard. 2014. Balance sheet recession is the reason for ‘secular stagnation’. https://voxeu.org/article/balance-sheet-recession-reason-secular-stagnation (Zugegriffen: 02.02.2019).

Minsky, Hyman. 2016. Can it Happen Again? Essays on Stability and Finance. London: Routledge.

Office of the United States Trade Representative. 2015. The Obama Administration’s Unprecedented Trade Enforcement Record. https://ustr.gov/about-us/policy-offices/press-office/fact-sheets/2015/january/fact-sheet-obama-administration%E2%80%99s (Zugegriffen: 02.02.2019).

Ökonomenblog. 2017. Trump hat recht: Leistungsbilanzüberschüsse sind Ausbeutung. Nur umgekehrt! https://www.insm-oekonomenblog.de/15551-trump-hat-recht-leistungsbilanzueberschuesse-sind-ausbeutung-nur-umgekehrt/ (Zugegriffen: 02.02.2019).

Palley, Thomas 2015. The theory of global imbalances: mainstream economics vs structural Keynesianism. Review of Keynesian Economics 3(1):45–62.

Rodrik, Dani. 2011. The globalization paradox: democracy and the future of the world economy. New York: Norton.

Steinhardt, Paul. 2018. Zur Bedeutung einer „ziemlich belanglosen Debatte“. https://makroskop.eu/2018/06/zur-bedeutung-einer-ziemlich-belanglosen-debatte/?success=1. (Zugegriffen: 02.02.2019).

Stiglitz, Joseph E. 2002. Globalization and its Discontents. New York: Norton.

The Guardian. 2017. Trump’s trade adviser says Germany uses euro to 'exploit' US and EU. https://www.theguardian.com/business/2017/jan/31/trump-trade-adviser-germany-euro-us-eu-peter-navarro (Zugegriffen: 02.02.2019).

Veröffentlicht
2019-10-30
Zitationsvorschlag
[1]
Kuhn, O. 2019. Win-win, win-lose oder lose-lose?. Nicole Burzan (Hg.) 2019: Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. . 39, (Okt. 2019).
Rubrik
Plenum 2 - Re-Nationalisierung? Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im gegenwärtigen Kapitalismus