Transnationalisierung revisited

Wie ein Virus transnationale Lebenswelten durcheinander bringt

  • Barbara Pusch Universität Koblenz-Landau
Schlagworte: Covid-19, Transnationale Migration, Hochqualifizierte Migrant*innen

Abstract

Grenzüberschreitungen sind ein Strukturelement von Transnationalisierungsprozessen. Das Überschreiten von Grenzen wird dabei als gegeben angenommen. Die COVID-19-bedingten Reiseeinschränkungen werfen nun die Frage auf ob – und wenn ja wie – (globale) Krisen, die grenzüberschreitende Mobilität zumindest kurzfristig einschränken, transnationale Lebensentwürfe beeinflussen. Der Beitrag setzt an diesem Punkt an und analysiert die Auswirkungen der aktuellen Corona-Maßnahmen auf die Lebenswelt und Zukunftsplanung hochqualifizierter transnationaler Migrant*innen. Damit wird der Blick auf eine Personengruppe gerichtet, die bis zum Ausbruch der Pandemie Anfang 2020 unter sehr privilegierten Bedingungen ihr Leben über nationale Grenzen hinweg entfalten konnte.

Literaturhinweise

Amelina, Anna. 2010. Searching for an Appropriate Research Strategy on Transnational Migration: The Logic of Multi-Sited Research and the Advantage of the Cultural Interferences Approach. Forum: Qualitative Sozialforschung http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/1279/2917 (Zugegriffen: 18. April 2020).

Aydın, Yaşar und Barbara Pusch. 2012. Migration of highly qualified German citizens with Turkish background from Germany to Turkey: socio-political factors and individual motives. International Journal of Business & Globalisation (Special Issue: Understanding the Careers of Skilled Immigrants in the Middle East) 8(4):471–490.

Bohnsack, Ralf. 2007. Rekonstruktive Sozialforschung. Einführung in qualitative Methoden. Opladen/Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Dröge, Kai. 2020. Qualitative Interviews am Telefon oder online durchführen. QUASUS. Qualitatives Methodenportal zur Qualitativen Sozial-, Unterrichts- und Schulforschung. https://quasus.ph-freiburg.de/qualitative-interviews-am-telefon-oder-online-durchfuehren/ (Zugegriffen: 7. Januar 2021).

Faist, Thomas. 2004. The Border-Crossing Expansion of Social Space: Concepts, Questions and Topics. In Transnational Social Spaces. Agents, Networks and Institutions. Research in Migration and Ethnic Relations Series, Hrsg. Thomas Faist und Eyüp Özveren, 1–34. Routledge: Burlington.

Glick Schiller, Nina, Linda Basch und Christina Szanton Blanc. 1995. From Immigrant to Transmigrant: Theorizing Transnational Migration. Anthropological Quarterly 68/1:48–63.

Guadagno, Lorenzo. 2020. Migrants and the COVID-19 pandemic: An initial analysis. International Organisation of Migration. https://publications.iom.int/books/mrs-no-60-migrants-and-covid-19-pandemic-initial-analysis (Zugegriffen: 7. Januar 2021).

İçduygu, Ahmet. 2020. Impact of the COVID-19 crisis on irregular migrant workers. Vortrag am 10. Juni 2020 im Rahmen der digitalen Vortragsreihe „Migration and Corona“, organisiert vom UNIC Network.

Kirişçi, Kemal. 2020. Turkey and COVID-19: Don’t forget refugees. Vortrag am 1. Juli 2020 im Rahmen der digitalen Vortragsreihe „Migration and Corona“, organisiert vom UNIC Network.

Klaus J. Bade. 1995. Grenzerfahrungen – die multikulturelle Herausforderung. In Menschen über Grenzen – Grenzen über Menschen. Die multikulturelle Herausforderung, Hrsg. Klaus J. Bade, 8–19. Herne: Heitkamp Edition.

Kleinschmidt, Christoph und Christine Hewel. 2011. Topographien der Grenze. Verortungen einer kulturellen, politischen und ästhetischen Kategorie. Würzburg: Königshausen & Neumann.

Eigmüller, Monika M. und Georg Vobruba (Hrsg.). 2016. Grenzsoziologie. Die politische Strukturierung des Raums. Wiesbaden: Springer VS.

Mannheim, Karl. 1965. Ideologie und Utopie. Frankfurt a. Main: Schulte-Bulmke Verlag.

Mannheim, Karl. 1980. Strukturen des Denkens. Frankfurt a. Main: Suhrkamp Verlag.

Mannheim, Karl. 1984. Konservatismus. Ein Beitrag zur Soziologie des Wissens. Frankfurt a. Main: Suhrkamp Verlag.

Nohl, Arnd-Michael. 2017. Interview und Dokumentarische Methode. Wiesbaden: Springer VS.

Perl, Gerhild und Sabine Strasser. 2018. Transnational moralities: the politics of ir/responsibility of and against the EU border regime. Identities. Global Studies in Culture and Power 25(5):507–523.

Pries, Ludger. 2008. Die Transnationalisierung der Sozialen Welt. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag.

Pries, Ludger. 2020. How migration influences Corona, how Corona influences migration – what are transmittances of both. Vortrag am 29. April 2020 im Rahmen der digitalen Vortragsreihe „Migration and Corona“, organisiert vom UNIC Network.

Pusch, Barbara (Hrsg.). 2013. Transnationale Migration am Beispiel Deutschland und Türkei. Wiesbaden: Springer VS.

Pusch, Barbara. 2013. Karşı İstikametten Göç: Türkiye’deki Yüksek Vasıflı Alman Kadınlar [Entgegengesetzte Migration: Hochqualifizierte deutsche Frauen in der Türkei]. Sosyoloji Dergisi (Özel Sayı: Göç) 3(27):123–149.

Pusch, Barbara. 2016a. Legal Membership on the Turkish Side of the Transnational German-Turkish Space. In Turkish Migration Policy, Hrsg. Ibrahim Sirkeci und Barbara Pusch, 205–225. London: Transnational Press.

Pusch, Barbara. 2016b. (In)compatible Transnational Lives and National Laws: The Case of German Citizens in Turkey. Istanbul: Istanbul Policy Center, IPC.

Schmidt-Lux, Thomas und Monika Wohlrab-Sahr. 2020. Qualitative Online-Forschung. Methodische und methodologische Herausforderungen. ZQF – Zeitschrift für Qualitative Forschung 1:3–11.

Schütz, Alfred und Thomas Luckmann. 1990. Strukturen der Lebenswelt. Band 2. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag.

Schütze, Fritz. 1983. Biographieforschung und narratives Interview. Neue Praxis 3(13):283–293.

Smith, Rober Courtney. 2006. Mexican New York: The Transnational Lives of New Immigrants. Berkeley: University of California Press.

Strasser, Sabine und Eda Elif Tibet. 2019. The Border Event in the Everyday: Hope and Constraints in the Lives of Young Unaccompanied Asylum Seekers in Turkey. Journal of Ethnic and Migration Studies 46(2):354–371.

Strüver, Anke. 2013. „Ich war lange illegal hier, aber jetzt hat mich die Grenze übertreten“ – Subjektivierungsprozesse transnational mobiler Haushaltshilfen. Geographica Helvetica 68:191–200.

Transit Migration Forschungsgruppe (Hg.). 2007. Turbulente Ränder. Neue Perspektiven auf Migration an den Grenzen Europas. Bielefeld: transkript.

Wille, Christian und Biete Nienaber (Hrsg.). 2020. Border Experiences in Europe. Baden-Baden: Nomos.

Veröffentlicht
2021-08-05
Rubrik
Ad-hoc: Dynamiken und Folgen transnationaler Migration als Herausforderung für die empirische Migrationsforschung