Nurses Wanted! - Die Pflegefachkräftemigration im Kontext globaler Ungleichheiten

  • Minna-Kristiina Ruokonen-Engler Institut für Sozialforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität
  • Maria Kontos
Schlagworte: Globale Ungleichheit, Pflegefachkräftemigration

Abstract

Unser Beitrag geht der Frage nach, auf welcher Art und Weise die globale Ungleichheit in der Pflegefachkräftemigration zum Ausdruck kommt. Dabei legen wir den Fokus unserer Diskussion auf die kritische Prüfung der internationalen Kräfteverhältnisse am Beispiel der Regulierung der Migration von medizinischem Personal sowie auf den Einfluss dieser Kräfteverhältnisse auf die alltäglichen Interaktionen im Gesundheitsbetrieb. Bei der Erläuterung dieser Frage beziehen wir uns auf zentrale empirische Ergebnisse aus unserer Studie zur globalisierten Pflegefachkräftemigration aus den süd- und osteuropäischen Staaten und ihrer Auswirkungen auf die betrieblichen Integrationsprozesse der Pflegefachkräfte in Deutschland (Pütz et al. 2019).

Literaturhinweise

Angenendt, Steffen, Michael Clemens und Meiko Merda. 2014. Der WHO-Verhaltenskodex. Eine gute Grundlage für die Rekrutierung von Gesundheitsfachkräften? SWP-Aktuell 25:1–8.

Beeger, Britta und Andreas Mihm. 2020. Herr Spahn bekommt meine Pfleger nicht. Frankfurter Allgemeine Zeitung 19.2.2020 https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/pflege-kommt-nicht-ohne-fachkraefte-aus-osteuropa-aus-16642012.html (Zugegriffen: 15. Jan. 2021).

Bauder, Harald. 2003. “Brain Abuse”, or the Devaluation of Immigrant Labour in Canada. Antipode 35:698–717.

Brugha, Buairi und Sophie Crowe. 2015. Relevance and Effectiveness of the WHO Global Code of Practice on the International Recruitment of Health Personnel – Ethical and Systems Perspectives. International Journal of Health Policy and Management 4:333–336.

Bundesagentur für Arbeit. 2020. Projekt Triple Win. https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/zav/Triple-Win-Pflegekraefte (Zugegriffen: 15. Jan. 2021).

Bundesinstitut für Berufsbildung (2017): Pflege- und Gesundheitspersonal wird knapper. Pressemitteilung. https://www.bibb.de/de/pressemitteilung_59117.php (Zugegriffen: 14. Jan. 2021).

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. 2020. Wenn alle gewinnen – internationale Pflegekräfte für Deutschland. https://www.giz.de/de/mit_der_giz_arbeiten/11666.html (Zugegriffen: 15. Jan. 2021).

Elias, Norbert und John L. Scotson. 1990 [1965]. Etablierte und Außenseiter. 1. deutschsprachige Auflage. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Goppel, Anna, Corinna Mieth und Christian Neuhäuser. Hrsg. 2016. Handbuch Gerechtigkeit. Stuttgart: J. B. Metzler.

Hirschauer, Stefan. 2014. Un/doing Differences. Die Kontingenz sozialer Zugehörigkeiten. Zeitschrift für Soziologie 43:170–191.

Kofman, Eleonore. 2008. Stratifikation und aktuelle Migrationsbewegungen. Überlegungen zu Geschlechterverhältnis und Klassenzugehörigkeit. In Transnationalisierung sozialer Ungleichheit, Hrsg. Peter A. Berger und Anja Weiß, 107–135. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Kontos, Maria, Minna-Kristiina Ruokonen-Engler und Anna Guhlich. 2019. Betriebliche Integrationsprozesse von neu migrierten Pflegefachkräften. In Betriebliche Integration von Pflegefachkräften aus dem Ausland. Innenansichten zu Herausforderungen globalisierter Arbeitsmärkte, Hrsg. Robert Pütz, Maria Kontos, Christa Larsen, Sigrid Rand und Minna-Kristiina Ruokonen-Engler, 60–170. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung Study 416.

Kordes, Jan, Robert Pütz und Sigrid Rand. 2020. Analyzing Migration Management: On the Recruitment of Nurses to Germany. Social Sciences 9:1–17.

Kreckel, Reinhard. 2004. Politische Soziologie der sozialen Ungleichheit. Frankfurt a.M.: Campus.

Mara, Isilda. 2020. Health Professionals Wanted: Chain Mobility across European Countries. WIIW Research Report 445.

Mihm, Andreas. 2020. Corona-Krise: Rumänien verlangt eine Ablöse für seine Ärzte. Frankfurter Allgemeine Zeitung 21.4.2020. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/corona-krise-rumaenien-verlangt-eine-abloese-fuer-seine-aerzte-16733635.html (Zugegriffen: 15. Jan. 2021).

Mills, Edward J., Steve Kanters, Amy Hagopian, Nick Bansback, Jean Nachega, Mark Alberton, Christopher G. Au-Yeung, Andy Mtambo, Ivy L Bourgeault und Samuel Luboga. 2011. The financial cost of doctors emigrating from sub-Saharan Africa: Human capital analysis. BMJ 343. https://www.bmj.com/content/343/bmj.d7031 (Zugegriffen: 15. Jan. 2021)

Pütz, Robert, Maria Kontos, Christa Larsen, Sigrid Rand, Minna-Kristiina Ruokonen-Engler. 2019. Betriebliche Integration von Pflegefachkräften aus dem Ausland. Innenansichten zu Herausforderungen globalisierter Arbeitsmärkte. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung Study 416.

Radtke, Rainer. 2020. Bedarf an Pflegkräften in Deutschland bis 2035. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/172651/umfrage/bedarf-an-pflegekraeften-2025/ (Zugegriffen: 14. Jan. 2021).

Rand, Sigrid, Minna-Kristiina Ruokonen-Engler, Maria Kontos, Christa Larsen und Robert Pütz. 2019a. Einleitung. In Betriebliche Integration von Pflegefachkräften aus dem Ausland. Innenansichten zu Herausforderungen globalisierter Arbeitsmärkte, Hrsg. Robert Pütz, Maria Kontos, Christa Larsen, Sigrid Rand und Minna-Kristiina Ruokonen-Engler, 7–19. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung Study 416.

Rand, Sigrid, Maria Kontos, Minna-Kristiina Ruokonen-Engler, Robert Pütz und Christa Larsen 2019b. Dimensionen und Spannungsfelder betrieblicher Integration auf globalisierten Pflegearbeitsmärkten. Das Beispiel Deutschland. In Betriebliche Integration von Pflegefachkräften aus dem Ausland. Innenansichten zu Herausforderungen globalisierter Arbeitsmärkte, Hrsg. Robert Pütz, Maria Kontos, Christa Larsen, Sigrid Rand und Minna-Kristiina Ruokonen-Engler, 172–197. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung Study 416.

Sommer, llka. 2014. Die Müh(l)en der staatlichen Anerkennung – Selektionsmechanismen der Umwandlung „ausländischer“ in „deutsche“ Pflegefachkräfte zwischen Berufsrecht und Anerkennungspraxis. In Prekarisierung transnationaler Care-Arbeit – Ambivalente Anerkennung, Hrsg. Johanna Krawietz und Stefanie Visel, 56–81. Münster: Westfälisches Dampfboot.

Soucat, Agnes, Richard Scheffler und Tedros Adhanom Ghebreyesus. Hrsg. 2013. The Labor Market for Health Workers in Africa. A New Look at the Crisis. Washington D.C.: The World Bank.

Stiglitz, Joseph E. 2002. Die Schatten der Globalisierung. Berlin: Siedler Verlag.

Taylor, Allyn L. und Ibadat S. Dhillon. 2011. The WHO Global Code of Practice on the International Recruitment of Health Personnel: The Evolution of Global Health Diplomacy. Georgetown Public Law and Legal Research Paper 140.

Weiß, Anja. 2017. Soziologie Globaler Ungleichheiten. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

WHO. 2010. The WHO Global Code of Practice on the International Recruitment of Health Personnel. https://www.who.int/hrh/migration/code/code_en.pdf?ua=1 (Zugegriffen: 15. Jan. 2021).

Wimmer, Andreas und Nina Glick Schiller. 2002. Methodological nationalism and the study of migration. European Journal of Sociology 43:217–240.

Veröffentlicht
2021-08-30
Rubrik
Sektion Migration und ethnische Minderheiten: Negotiating changing Borders – European Mobility, belonging and Citizenship on an unsettled Continent