Editorial

  • Georg Vobruba

Abstract

Bitte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehen Sie es so:

 

 Editorial1.png

Sylke Nissen, Karin Lange und Thilo Fehmel danke ich für die kreative und verlässliche Redaktionstätigkeit. Ihnen, liebe Kolleginnen und Kollegen, danke ich für zahllose Beiträge, Lob und Kritik. Bleiben Sie der SOZIOLOGIE weiterhin gewogen: als Informationsquelle, Diskussionsforum und als Experimentierfeld für unkonventionelle Formate.


Ihr
Georg Vobruba

Veröffentlicht
2017-04-01

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 > >>