Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. In einen existierenden Account Zum Login oder einen neuen Account Registrieren.

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.
  • Der Beitrag wurde im Rahmen einer Veranstaltung des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie vorgetragen. Eine parallele Veröffentlichung schließt eine Veröffentlichung im Verhandlungsband nicht aus, jedoch müssen mögliche Copyright-Konflikte ausgeschlossen werden können.

  • Die Dokumentvorlage für Microsoft Word kann hier heruntergeladen werden. Nach dem Herunterladen können Sie entweder Ihren Beitrag direkt in die Vorlage schreiben (und unter neuen Namen als Word Dokument speichern) oder die Vorlage auf Ihren bereits bestehenden Text übertragen. Eine Anweisung für die Übertragung einer Dokumentvorlage auf einen existierenden Text finden Sie hier.
  • Der Beitrag wurde in Microsoft Word verfasst und liegt als .docx-Datei (bzw. .doc-Datei) vor

    oder

    der Beitrag wurde in einem anderen Programm verfasst (z.B. Open Office, Libre) und liegt als rtf-Datei vor.

  • Es wurde der Zitierstil der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie angewandt (EndNote und Citavi können so eingestellt werden).
    Die Literaturangaben sind dem eingereichten Dokument beigefügt.

  • Der Text folgt den stilistischen und bibliografischen Vorgaben in Richtlinien für Autor/innen , die unter "Einreichungen" zu finden sind.

  • Nur Beiträge, die eine gendergerechte Sprache verwenden, werden veröffentlicht. Zum Beispiel: Autor/innen, Autor/-innen, AutorInnen, Autor_innen und Autor*innen.

Richtlinien für Autor/innen

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Einreichung von Beiträgen: Download (PDF-Format)

Dokumentenvorlage für die Formatierung Ihres Beitrags: Download (WORD-Format)

Checkliste für Autor/-innen (Stilistische Vorgaben)

  • Verwendung der neuen, deutschen Rechtschreibung
  • Verwendung der geschlechtergerechten Sprache: Autoren und Autorinnen oder Autor/-innen
  • Schrift des Textkörpers: Open Sans 9,5
  • Zeichenzahl: Der Beitrag sollte nicht mehr als 35.000 Zeichen haben (inkl. Leerzeichen und Bibliografie)
  • Zahlenangaben mit Punkt, z.B. 1.000, 2.500 etc.
  • Zahlen bis zwölf ausschreiben
  • Vornamen bei erstmaliger Nennung im Text ergänzen, ggf. mit Kommentar versehen
  • Städtenamen ausschreiben: Frankfurt am Main, Halle an der Saale, nicht Frankfurt a.M.
  • Zitate ab fünf Zeilen im extra Absatz
  • […] bei Auslassungen im Zitat, also eckige Klammern und Alt+0133 für die Punkte verwenden
  • Buchtitel oder Nennung von Kongresstiteln, Fremdwörter oder andere Hervorhebungen kursiv, nicht fett oder unterstrichen
  • In den Überschriften keine Punkte als Satzzeichen. Keine Nummerierung der Überschriften
  • Keine Abkürzungen, außer usw., bzw., resp., aber das heißt, sogenannte, unter anderem, zum Beispiel, bezüglich, im Text auch Abbildung ausschreiben, auch bei Prozent, sechziger Jahre oder Millionen
  • Bei der Verwendung von bis oder bei Gedankeneinschüben soll ein langer Gedankenstrich – verwendet werden  (Alt+0150) 
  • Ein Apostroph sieht so aus ’ und lässt sich mit Alt+0146 erzeugen
  • Fußnoten nur für inhaltliche Kommentare, nicht für bibliographische Angaben, es wird die amerikanische Zitierweise verwendet
  • Literaturhinweise im Text durch Nennung des Autorennamens, des Erscheinungsjahres und ggf. der Seitenzahl z.B. (König 1995, S.17)
    • Bei zwei Autor/-innen beide Namen angeben und durch Komma trennen z.B. (Münkler, Fischer 2002,  S.10), bei drei und mehr Autor/-innen nach dem ersten Namen et al. hinzufügen
    • Bei wiederholter Zitierung ein und derselben Quelle Literaturhinweis wiederholen, nicht Abkürzungen wie a.a.O. oder ebda. benutzen
    • Mehrere aufeinander folgende Literaturhinweise durch Semikolon trennen: (König 1962, S.64; Berger, Luckmann 1974, S.137)
    • Online-Quellen mit URL und Datum des Aufrufs angeben: (Jarausch, Diskussion, 22.01.2013, www.uni-leipzig.de/artikel/diskussion)
    • Literaturliste am Schluss des Manuskriptes: Alle zitierten Titel alphabetisch nach Autorennamen und je Autor/-in nach Erscheinungsjahr (aufsteigend) geordnet
      • Bücher: Luhmann, Niklas. 1984. Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
      • Zeitschriftenbeiträge: Kreyenfeld, Michaela und Esther Geisler. 2006. Müttererwerbstätigkeit in Ost- und Westdeutschland. Zeitschrift für Familienforschung – Journal of Family Research 18:333–360.
      • Beiträge aus Sammelbänden: Kedi, Barbara. 2014. Familiale Lebensführung als alltägliche Herausforderung. In Doing Family. Warum Familienleben heute nicht mehr selbstverständlich ist, Hrsg. Karin Jurczyk, Andreas Lange und Barbara Thiessen, 95–112. Weinheim: Beltz Juventa.
      • Online-Quellen: Statistisches Bundesamt. 2016. Kinder- und Jugendhilfe. Hilfe zur Erziehung. Ambulante erzieherische Hilfen – nach Jahren. https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/Sozialleistungen/KinderJugend hilfe/Tabellen/AmbulanteHilfen.html (Zugegriffen: 7. März 2016).

 

 

  • Literaturcheck I: Ist die Literatur im Text auch im Literaturverzeichnis angegeben?
  • Literaturcheck II: Ist die im Literaturverzeichnis angegebene Literatur auch tatsächlich im Text zitiert worden?

Schutz persönlicher Daten

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Deutsche Gesellschaft für Soziologie e.V., vertreten durch den Vorsitz
c/o KWI
Goethestr. 31
45128 Essen

 

Rechtsgrundlage

Die Deutsche Gesellschaft für Soziologie e.V. (DGS) ist gemäß § 1 ihrer Satzung eine wissenschaftliche Fachgesellschaft. Sie hat den Zweck, Soziologie in Forschung und Lehre und den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie die öffentliche Präsenz des Faches und den Gedankenaustausch ihrer Mitglieder zu fördern. Sie wirkt an der Verbreitung und Vertiefung soziologischer Denkweisen mit, beteiligt sich an der Klärung von Fach- und Studienfragen der Soziologie und fördert die Internationalität des Faches. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Durchführung der Kongresse der DGS und weiterer Tagungen, die Einrichtung und Unterstützung ihrer Sektionen sowie die Herausgabe von Publikationen.

Bei der Registrierung für die Nutzung unseres Publikationssystems www.publikationen.soziologie.de werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, E-Mail-Adresse und ggf. Anschrift und Telefonnummer. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Zur Verfolgung des Vereinsziels der Herausgabe von Publikationen ist die Verarbeitung personenbezogener Daten insbesondere im Rahmen der Betreuung der Autor/innen und Autoren und die Verwaltung und Organisation durch eine Redaktion notwendig. Mit der Registrierung in diesem Publikationssystem kommt zwischen Autor/Autorin und der DGS ein Vertragsverhältnis zustande, durch welches dieser Verarbeitung zugestimmt wird. Berichtigungs- und Auskunftsrechte über die Verarbeitung und Ihren Account bestehen jederzeit, jedoch ist eine Korrektur der Beiträge und der zu den Beiträgen angefügten Autor/innendaten nach Redaktionsschluss ausgeschlossen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung und der DGS-Satzung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Websites verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Websites ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts http://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy

Sharing-Funktion von AddThis

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird der Dienst "AddThis" zum Teilen von Inhalten dieses Onlineangebotes innerhalb sozialer Netzwerke eingesetzt (sog. Sharing).

AddThis nutzt die personenbezogenen Informationen der Nutzer für die Zurverfügungstellung und das Ausführen der Sharing-Funktionen. Darüber hinaus kann AddThis pseudonyme Informationen der Nutzer zu Marketingzwecken nutzen. Diese Daten werden mithilfe von sog. "Cookie"-Textdateien auf dem Computer der Nutzer gespeichert. Datenschutzerklärung: http://www.addthis.com/privacy, Opt-Out: http://www.addthis.com/privacy/opt-out.

Shariff

Wir verwenden die datenschutzsicheren „Shariff“-Schaltflächen. „Shariff“ wurde entwickelt, um mehr Privatsphäre im Netz zu ermöglichen und die üblichen "Share"-Buttons der sozialen Netzwerke zu ersetzen. Dabei stellt nicht der Browser der Nutzer, sondern der Server auf dem sich dieses Onlineangebot befindet, eine Verbindung mit dem Server der jeweiligen Social-Media-Plattformen her und fragt z.B. die Anzahl von Likes, etc. ab. Der Nutzer bleibt hierbei anonym. Mehr Informationen zum Shariff-Projekt finden Sie bei den Entwicklern von dem Magazin c't: www.ct.de.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an die Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Dr. Sonja Schnitzler
DGS c/o KWI
Goethestr. 31
45128 Essen