Die polizeilich-publizistische Konstruktion von „Problemvierteln“ – und konkurrierende Deutungen

  • Moritz Rinn Universität Duisburg-Essen
  • Jan Wehrheim Universität Duisburg-Essen
Schlagworte: Stadtteil, Polizei, Interaktionismus, territoriale Stigmatisierung, Stadtteilimage

Abstract

In diesem Beitrag analysieren wir am Beispiel des Stadtteils Essen-Altendorf Wechselwirkungen zwischen Situationsbe-deutungen, stadtteilimageproduzierenden Diskursen und polizeilichen Interventionen sowie deren Auswirkungen auf Quartiersalltage der ‚üblichen Verdächtigen‘ aus einer symbolisch-interaktionistischen Perspektive. Sichtbar werden polizeilich-publizistische Verstärkerkreisläufe, die weitere, tendenziell restriktive polizeiliche und stadtpolitische Interventionen neu legitimieren. Entsprechende Politiken reproduzieren dabei jedoch nicht nur die ‚Problematik‘ und ‚Gefährlichkeit‘ eines Stadtteils und damit die Stigmatisierung der Bewohner*innen, sie evozieren auch Ambivalenzen und konkurrierende Problemkonstruktionen und insofern auch Gegenerzählungen.

Literaturhinweise

Becker, Howard S. 2016 [1967]. „Whose Side Are We On?“. In Kriminologische Grundlagentexte, Hrsg. Daniela Klimke und Aldo Legnaro, 7–22. Wiesbaden: Springer VS.

Belina, Bernd, und Jan Wehrheim. 2011. „Gefahrengebiete“. Durch die Abstraktion vom Sozialen zur Reproduktion gesellschaftlicher Strukturen. Soziale Probleme 23:207–229.

Blumer, Herbert. 1981. Der methodologische Standpunkt des symbolischen Interaktionismus. In Alltagswissen, Interaktion und gesellschaftliche Wirklichkeit, Hrsg. Arbeitsgruppe Bielefelder Soziologen, 8–146. Opladen: Westdeutscher Verlag.

DHPol – Deutsche Hochschule der Polizei. 2020. Sicherheitsanalysen und -vernetzung für Stadtquartiere im Wandel (SiQua). Auswertungen zur Polizeilichen Kriminalstatistik für Stadtbezirke und Stadtteile in Essen. http://www.si-qua.de/sites/default/files/2020-03/hellfeld-essen-2020-03-16.pdf (Zugegriffen: 21. Sept. 2020).

Edelman, Murray. 1976. Politik als Ritual. Die symbolische Funktion staatlicher Institutionen und politischen Handelns. Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag.

Feest, Johannes, und Erhard Blankenburg. 1972. Die Definitionsmacht der Polizei. Strategien der Strafverfolgung und soziale Selektivität. Düsseldorf: Bertelsmann Universitätsverlag.

Garbin, David, und Gareth Millington. 2012. Territorial Stigma and the Politics of Resistance in a Parisian Banlieue: La Courneuve and Beyond. Urban Studies 49:2067–2083.

Hagenbucher, Rüdiger. 2017. Schulleiterin klagt: „Unsere Arbeit ist nicht zu schaffen“. https://www.waz.de/staedte/essen/borbeck-und-west/experten-werfen-unterschiedliche-blicke-auf-altendorf-id209333421.html (Zugegriffen: 22. März 2020).

Hall, Stuart, Chas Critcher, Tony Jefferson, John Clarke und Brian Roberts. 1978. Policing the Crisis. Mugging, the State, and Law and Order. London/Basingstoke: Macmillan.

Häußermann, Hartmut und Martin Kronauer. 2009. Räumliche Segregation und innerstädtisches Ghetto. In Inklusion und Exklusion: Analysen zur Sozialstruktur und sozialen Ungleichheit, Hrsg. Rudolf Stichweh und Paul Windolf, 157–173. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Hunold, Daniela. 2015. Polizei im Revier. Polizeiliche Handlungspraxis gegenüber Jugendlichen in der multiethnischen Stadt. Berlin: Duncker & Humblot.

Kintscher, Wolfgang. 2017. Sicherheit. Nach der Randale: Polizei Essen will gezielt Stärke zeigen. https://www.waz.de/staedte/essen/nach-der-randale-polizei-will-gezielt-staerke-zeigen-id212780377.html (Zugegriffen: 22. März 2020).

Landtag Nordrhein-Westfalen. 2020. Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3490 vom 20. April 2020 des Abgeordneten Sven W. Tritschler AfD. Drucksache 17/9022 Gefährliche Orte: Warum missachtet die Landesregierung das Urteil des Verfassungsgerichtshofs vom 28. Januar 2020? Drucksache 17/9401. https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-9401.pdf (Zugegriffen: 21. Sept. 2020).

Lindner, Rolf. 2004. Walks on the wild side. Eine Geschichte der Stadtforschung. Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag.

LKA NRW. 2019. Clankriminalität – Lagebild NRW 2018.

https://polizei.nrw/sites/default/files/2019-05/190515_Lagebild%20Clan%202018.pdf (Zugegriffen: 30. Dez. 2019).

Mohring, Katharina, und Manfred Rolfes. 2020. No-go-Areas. Wie eine Raumsemantik zwischen Politik und Massenmedien vermittelt und Räume rechter Gewalt zu Räumen ethnisierter Kriminalität werden. Geographische Zeitschrift 108:99–124.

Peters, Helge. 2009. Devianz und soziale Kontrolle. Weinheim: Juventa.

Polizei NRW Essen. 2020. Arabische Familienclans – Historie. Analyse. Ansätze zur Bekämpfung. Essen.

Rinn, Moritz, und Lena Wiese. 2020. Politiken sozialer Mischung und die Produktivität von Rassismus im „gefährlichen Viertel“. Geographica Helvetica 75:23–36.

Ronneberger, Klaus, und Vassilis Tsianos. 2009. Panische Räume. Das Ghetto und die „Parallelgesellschaft“. In No integration?! Kulturwissenschaftliche Beiträge zur Integrationsdebatte in Europa, Hrsg. Sabine Hess, Jana Binder und Johannes Moser, 137–152. Bielefeld: transcript Verlag.

Sack, Fritz. 1968. Neue Perspektiven in der Kriminologie. In Kriminalsoziologie, Hrsg. Fritz Sack und Rene König, 431–475. Frankfurt am Main: Akademische Verlagsgesellschaft.

Sat, Sinan. 2018. Wieder Razzia gegen Clans in Essen – Politik der Nadelstiche. https://www.waz.de/staedte/essen/wieder-razzia-gegen-clans-in-essen-politik-der-nadelstiche-id214610023.html (Zugegriffen: 22. März 2020).

Scheerer, Sebastian. 1978. Der politisch-publizistische Verstärkerkreislauf. Zur Beeinflussung der Massenmedien im Prozeß strafrechtlicher Normgenese. Kriminologisches Journal 10:223–227.

Smith, Douglas A. 1986. The Neighborhood Context of Police Behavior. Crime and Justice 8:313–341.

Stadt Essen. 2019. Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen. Ein Blick auf ... Stadtteile in Essen Altendorf 2018. https://media.essen.de/media/wwwessende/aemter/12/ein_blick_auf_stadtteile/Altendorf_07.pdf (Zugegriffen: 29. Feb. 2020).

Stadt Essen. 1999. Handlungskonzept für Essen-Altendorf – Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf. Essen.

Thomas, William I., und Dorothy Swaine Thomas. 1928. The Child in America. Behavior Problems and Programs. New York: A. A. Knopf.

Wacquant, Loïc, Tom Slater und Virgílio B. Pereira. 2014. Territorial stigmatization in action. Environment and Planning A 46:1270–1280.

Wacquant, Loïc. 2018. Die Verdammten der Stadt. Eine vergleichende Soziologie fortgeschrittener Marginalität. Wiesbaden: Springer.

Wilson, James Q., und George L. Kelling. 1982. Broken Windows. Atlantic Monthly 249:29–38.

Veröffentlicht
2021-09-28
Rubrik
Plenum 5 - Städte als Räume gesellschaftlicher Spannungen